Mal ein paar Informationen zu Torten und was dahinter steckt

Es gibt wenig Schöneres, als eine richtig tolle Hochzeitstorte. Aber leider auch wenig Teureres und auch wenig wo mehr übrig bleibt. Damit ihr einfach mal ein Gespür für Größen und für Preise bekommt, dachte ich, ich schreibs euch mal zam was, wie und warum.

20140328_102618

Fangen wir mal mit der Größe einer Torte an:

Tortendurchmesser (runde Torte) – Anzahl der Tortenstücke:

20 cm Durchmesser – 10 Stücke

22 cm Durchmesser – 12 Stücke

24 cm Durchmesser – 14 Stücke

26 cm Durchmesser – 16 Stücke

28 cm Durchmesser – 18 Stücke

30 cm Durchmesser – 21 Stücke

35 cm Durchmesser – 31 Stücke

40 cm Durchmesser – 37 Stücke

45 cm Durchmesser – 47 Stücke.

Bei einem ca. 8 cm hohen Kuchenstück kommen da ca. 265 ml an Kuchenvolumen zusammen. Dieses Stückvolumen wurde allen oben genannten Berechnungen zugrunde gelegt.

Selbstverständlich werden auch die Tortenstücke mit jedem größeren Tortendurchmesser auch deutlich schmäler, weil auch länger.

Bei einer quadratischen Torte ergibt sich folgende Anzahl der Tortenstücke:

30 x 30 cm – ca. 25 Stücke

40 x 40 cm – ca. 65 Stücke

50 x 50 cm – ca. 100 Stücke

80 x 80 cm – ca. 160 Stücke.

Alle Angaben natürlich ohne Gewähr. Es handelt sich jeweils um den Erfahrungswert von Konditoren, die ich so auch im Netz gefunden habe.

“Aber ich habe doch ca. 70 Gäste, wie viel Hochzeitstorte brauche ich denn dann, damit jeder ein Stück bekommt?”

Nachdem ja seit geraumer Zeit die amerikanischen Hochzeitstorten, die direkt aufeinander stehen, modern sind, müssen wir hier natürlich mit mehreren Torten der oben genannten Größen rechnen.

Für ca. 70 Gäste reicht z. B. eine untere Torte mit 35 cm (31 St.), eine mittlere Torte mit 30 cm (21 St.) und eine kleine Torte mit 26 cm (16 St.). Schöner ist es natürlich, wenn der Unterschied der Tortengröße einfach deutlicher ist: 40 cm unten (37 St.), 30 cm mittig (21 St.) und 22 cm oben (12 St.). Aber jeder Konditor kann euch genau ausrechnen welche Größe eure Torte haben muss.

Jetzt könnt ihr natürlich noch diverse Gedankenspiele machen:

  • Jeder Gast muss auf jeden Fall sein eigenes Stück Torte bekommen
  • Wir haben noch andere Kuchen auf dem Kuchenbuffet. Nicht jeder Gast isst ein ganzes Stück, also bestellen wir gleich nur die Hälfte.
  • Wir haben viele Kinder und viele ältere Menschen dabei, die auch kaum Kuchen essen. Hier können wir gleich mal 20% weniger bestellen.
  • Der restliche Kuchen wird allen Gästen mitgegeben. Also bestellen wir lieber mehr, als weniger.
  • Die Torte ist uns zu teuer, also bestellen wir nur eine kleine Hochzeitstorte, die aber genau unserem Geschmack entspricht.

Und jetzt sagt ihr sicher “wir wollen aber doch auch ein Stück Torte einfrieren und es zum ersten Hochzeitstag essen”. Tja, in meinen Augen ist dieser “Brauch” nicht wirklich toll, denn habt ihr schon mal etwas Eingefrorenes nach einem Jahr wieder aufgetaut und gegessen? Ja? Dann wisst ihr sicher, dass sowohl Qualität, als auch Geschmack ganz deutlich darunter gelitten haben. Wollt ihr wirklich so an eure Hochzeit erinnert werden? Also ich kann es mit ruhigem Gewissen keinem empfehlen.

Hochzeitstorte 004

Und wie teuer ist jetzt so eine kunstvolle Hochzeitstorte? Und warum ist sie so teuer?

Eine Hochzeitstorte wird nicht aus einem Fertigteig gemacht und ist auch kein Blechkuchen oder keine normale Sahnetorte und entsteht sicher nicht im Schnellverfahren in einer Backstube.  Der gute und erfahrene Konditor setzt sich mit euch zusammen und plant in einem Vorgespräch, wie eure Torte aussehen soll und welche Geschmäcker man darin finden darf.  Spätestens wenn ihr eine Torte in dieser ausgefallenen Art sucht 531bleibt dem Konditor nichts andres übrig, wie stundenlang im Netz zu recherchieren. Das kostet Zeit und die letztlich Geld. Und wenns dann endlich soweit ist, dann muss jedes Dekoteilchen auf der Torte von Hand gemacht werden. Eine Zuckerrose braucht z. B. fast eine Stunde Zeit. Dann sollte jede Schicht Torte einen anderen Geschmack aufweisen. Vielleicht soll ja auch Obst drin oder dran sein? Dann kommt Buttercreme, Fondant oder Marzipan um die Torte und das sind nicht nur 500 Gramm Masse.

Wenn man das jetzt alles an Stundenaufwand und an Material zusammenrechnet und nur einen normalen Stundenlohn ansetzt, dann ist man flugs bei einem Stückpreis von mindestens € 5,50 für eine extrem schlicht dekorierte und einfach gehaltene Torte. Und dieser Preis geht mit jedem ausgefallenen und anzufertigenden Detail nach oben. Torten mit einem Stückpreis von € 5,50 bis € 9,50 sind keine Seltenheit. Schließlich müssen ja auch die Arbeitszeit, Zutaten, Material, Strom, Miete, Wasser und noch einiges mehr bezahlt werden. Und Handarbeit ist schließlich ihren Preis wert und nicht preiswert.

Jetzt mag der eine oder andre von euch denken “dann lass ich doch meine Torte von nem Bekannten oder meiner Mama machen”. Sicher geht das zum Geldsparen. Aber wer von diesen Leuten backt denn sonst schon eine aufwendige Hochzeitstorte? Also wird die Person auch deutlich länger brauchen für eine Torte. Und ob die sich dann 8-10 Stunden für die Hochzeitstorte von Freunden oder der Familie hinstellen, halte ich für unrealistisch. Ich schlage eigentlich dann immer vor, die Hochzeitstorte recht klein zu halten und vom Profi zu nehmen und den Rest mit normalen Kuchen von Freunden und Familie aufzufüllen. Und selbstverständlich hängt es auch davon ab, wann es bei euch die Torte gibt. Nachmittags brauche ich mehr Stücke Torte, wie wenn die Torte zusammen mit dem Dessert kommt. Oder gar wenn sie nachts gereicht wird. In den letzten beiden Fällen rechne ich teilweise schon nur noch die Hälfte an Stücken.

Vielleicht konnte ich euch ein klein wenig dabei helfen, wenn ihr euch Gedanken über eure Torte macht.

Advertisements

Es gibt noch Kursplätze in PLZ 21129 , 63811 und 86163

Hallo ,

es sind noch Plätze frei !!  😀

und zwar in 21129 Hamburg , 63811 Stockstadt a.M. ( auch sehr Interessant für alle Frankfurter ) und in

86163 Augsburg gibt es noch ein paar Restplätze für Candy Girl und Basis Kurs .

Alle Informationen zu den Kursplätzen findet ihr hier unter *Kursangebote * 

20140510_191301 DSCI0581 DSCI0575 111109 20140423_152324

%d Bloggern gefällt das: